dgg journalEuropean JournalFachbücherFortbildungskurseGlass Sci. Technol.ICG-PublikationenKongressbändeNeuerscheinungen

Fortbildungskurse

 
Publikationsnummer FBCH144
Autor HVG
 
Titel
Fortbildungskurs 2011 - Effiziente Verbrennungstechnik für die Glasindustrie
 
Stichworte
Verbrennung; Brenner; Emission; Gas, Öl, Energie
 
Journal
Veröffentlichungsjahr 2011
Band
ISS
Seite 241
 
Kurzbeschreibung
Programm
Bei der Herstellung von Glas spielt das Schmelzaggregat als Thermoprozessanlage eine erhebliche Rolle. Die Glasschmelzwanne bestimmt wesentlich den Energieverbrauch der Glasproduktion und hat einen deutlichen Einfluss auf die Qualität des Produktes. Damit kommt dem Verbrennungsvorgang im Glasschmelzaggregat eine wichtige Rolle zu. Durch die steigenden Energiepreise und die Verschärfung der gesetzlichen Richtlinien bzgl. der Schadstoffe wurde dem Verbrennungsvorgang in der Glasschmelzwanne in den letzten Jahren wieder eine größere Aufmerksamkeit zuteil, da sowohl der Energieverbrauch als auch der Wärmeeintrag in das Gut (Gemenge bzw. Schmelze) näher untersucht bzw. optimiert werden. Im Rahmen des Fortbildungskurses werden daher dem eigentlichen Verbrennungsvorgang, der Brennertechnik, den Brennstoffen und der numerischen Simulation des Verbrennungsvorgangs sowie des Wärmeübergangs entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet. Den verschiedenen Entwicklungen der letzten Jahre (Sauerstoff-Brennstoff-Beheizung, FLOX-Verbrennung, …) wird ebenso Rechnung getragen wie auch den Anforderungen an eine möglichst geringe Emission von Schadstoffen. Der Fortbildungskurs eignet sich sowohl als Einführung in die Verbrennungstechnik als auch als Auffrischung und informiert über die aktuellen Entwicklungen. Angesprochen ist daher jeder, der sich im Rahmen der Glasherstellung mit verbrennungstechnischen Aufgaben befasst. Durch die Zusammenarbeit des Gaswärme-Instituts und der Hüttentechnischen Vereinigung der Deutschen Glasindustrie wird eine sachgerechte und fachliche Aufarbeitung der Verbrennungstechnik bezüglich den Besonderheiten der Glasindustrie sichergestellt.

Grundlagen der Verbrennungstechnik
B. Fleischmann
Verbrennung
Brennstoffe
Oxidationsmittel
Verbrennungsrechnung
Chemische Zusammensetzung der Reaktionspartner
Sauerstoffbedarf berechnen
Luftbedarf ermitteln
Dichte von (gasförmigen) Brennstoffen berechnen
Berechnung der Abgaszusammensetzung und des Abgasvolumenstromes
Abgaszusammensetzung bei stöchiometrischer Verbrennung
Abgaszusammensetzung bei überstöchiometrischer Verbrennung
Abgaszusammensetzung bei unterstöchiometrischer Verbrennung
Energieinhalt des Brennstoffes bestimmen
Flammentemperatur berechnen
Flammenlänge und –breite

Brennertechnik
A. Giese
Merkmale und Eigenschaften eines Brenners
Mischung von Brennstoff und Luft
Zündung, Stabilisierung und Überwachung
Wärmeabgabe
Klassifizierung von Brennern
Luftvorwärmung/Sauerstoffanreicherung/Effizienz und Wirkungsgrad
Brenner für die Glasindustrie
Beispiel einer Brennerentwicklung – GlasFLOX
Betriebserfahrungen

Medienversorgung
M. Werschy
Regelwerk und Normen
Brennstoffzuführungssysteme
Gasförmige Brennstoffe
Flüssige Brennstoffe
Sauerstoff und sauerstoffangereicherte Verbrennungsluft
Steuerungs- und Schutzsysteme

Grundlagen der numerischen Simulation für die Glasindustrie
J. Leicher
Einleitung: Simulation….wofür eigentlich?
Die Gleichungen
Gittergenerierung
Modelle
Turbulenzbeschreibung und -modelle
Verbrennung und Reaktionsmodelle
Durchführung und Ablauf von CFD-Simulationen
Anwendungsbeispiel SPEKTRAL II
Möglichkeiten und Grenzen

Verbrennungstechnisch bedingte Emissionen- Stickoxidbildung
A. Giese

Bildung von Stickstoffoxiden
Thermische NO-Bildung
Prompte NO-Bildung
Brennstoff-NO
Minderungsmaßnahmen
Primäre Minderungsmaßnahmen
Sekundäre Minderungsmaßnahmen
NO-Emissionen in der Glasindustrie

Verbrennungstechnisch bedingte Schwefelemissionen
B. Fleischmann
Richtwerte der TA-Luft 2002 für die Emission von SO2
Schwefel im Brennstoff
Reaktionen des Schwefels aus dem Brennstoff im Verbrennungsraum
Folgen erhöhter Schwefelgehalte von Brennstoffen

Gasbeschaffenheitsschwankungen im Erdgasnetz
F. Burmeister
Gase der öffentlichen Gasversorgung
Das DVGW-Arbeitsblatt G 260, der Begriff „Grundgas“
DVGW-Arbeitsblatt G 262 200
Das Erdgasnetz
Flüssiggas
Aufbereitetes und konditioniertes Biogas
Verteilte Erdgase
Verteilte Erdgase
Gasinfrastrukturausbau

Entwicklungen im Energiemarkt
B. Witschen
Ausgangssituation
Gas als Komplementärenergieträger zu regenerativen Energien
Die Entwicklung auf den Gasmärkten
 
Mitglieder 18 €
Nichtmitglieder 38 €
Studenten 9 €
 
Downloads
 
 
Publikation Bestellen  
 
 
Zurück