Aktuelle ForschungEigenforschung abgeschl.Gemein.-Forschung abg.

HVG-DGG Forschung

 
Publication Nr EFOR010
Author Boehm, P.; Fleischmann, B.
 
Title
Screening-Versuche zur Untersuchung der Einsatzmöglichkeiten der Messmethode LIBS zur Charakterisierung des Glasproduktionsprozesses
 
Keywords
 
Journal
Publication Year 2010
Volume
ISS
Page
 
Abstract
Ziel dieses eigenfinanzierten Forschungsvorhabens ist es, die Einsatzmöglichkeiten und Nutzung der Messmethode LIBS während des Glasproduktionsprozesses zu untersuchen. Laser Induced Breakdown Spektroskopie (LIBS) ist ein vielseitiges Analyseverfahren, mit dessen Hilfe die Elementzusammensetzung von Festkörpern, Flüssigkeiten und Gasen weitestgehend druck- und temperaturunabhängig gemessen werden kann. Die chemische Zusammensetzung der Glasschmelze, der Atmosphäre z. B. des Verbrennungsraumes oder der Kontaktmaterialien soll in-situ und on-line gemessen und die Ergebnisse für Kontroll- und Steuerprozesse zur Verfügung gestellt werden.
Die Vorteile dieser auf dem Prinzip der Atomemissionsspektroskopie basierenden Analyse sind die schnelle und berührungslose Messung nur durch einen optischen Zugang. Eine Störung des Produktionsbetriebs durch diese Messmethode ist daher weitestgehend ausgeschlossen. Mittels einer speziellen Optik kann über eine Distanz von 2,5 - 12 m gemessen werden.
Aufbauend auf die Ergebnisse des abgeschlossenen Forschungsvorhabens Glas-LIBS (IGF/AiF-FV 227 ZN) sollen weiterführende Messungen bei der Floatglas- und der Behälterglasherstellung durchgeführt werden. Die noch nicht für alle Anwendungen befriedigende Auswertung der Analyseergebnisse muss in vertiefenden weitergehenden Arbeiten optimiert werden.
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Back