dgg journalEuropean JournalFachbücherFortbildungskurseGlass Sci. Technol.ICG-PublikationenKongressbändeNeuerscheinungen

Fachbücher

 
Publikationsnummer FBCH001
Autor Kasper, A.
 
Titel
Nickelsulfid in Glas - Fortschritte der Glastechnik
 
Stichworte
Nickelsulfid; Flachglas
 
Journal
Veröffentlichungsjahr 2001
Band
ISS
Seite 206
 
Kurzbeschreibung
Neben den Manuskripten zu den HVG-Fortbildungskursen und dem Handbuch der Glastechnik wird die Hüttentechnischen Vereinigung der Deutschen Glasindustrie künftig eine dritte Reihe von Publikationen unter dem Titel Fortschritte der Glastechnik herausgeben. Während die ersten beiden Reihen sich jeweils in ihrer Form dem Stand des Wissens widmen, sollen die Fortschritte der Glastechnik den Zuwachs an Wissen zu speziellen Themen auf dem Glassektor dokumentieren.
Die Reihe beginnt mit einer Erörterung zum Thema 'Nickelsulfideinschlüsse in Flachgläsern', ein Thema das wegen seiner immensen sicherheitstechnischen und wirtschaftlichen Bedeutung nach wie vor brennend interessiert und kontrovers diskutiert wird. Vor diesem Hintergrund stellen die ausführlichen Untersuchungen und Überlegungen über die Bildung von Nickelsulfid eine maßgebliche Verbesserung im Stand des Wissens dar. Die vorliegende Arbeit wurde im August 2001 an der RWTH Aachen als Habilitation anerkannt.
Wir hoffen, dass das vorliegende Buch den Beginn einer Reihe von Publikationen darstellt, die den Kollegen aus der Industrie und von den Hochschulen künftig eine wertvolle Hilfe besonders im Umgang mit aktuellen Problemstellungen bietet.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einleitung
Literaturverzeichnis zu Kap. 2
Nickelsulfid
Untersuchungen von Nickelsulfideinschlüssen in Flachglas Hochleistungsdiffraktometrie
Mikroskopische Untersuchungen Lichtmikroskopie
SEM-Abbildungen von Nickelsulfideinschlüssen EDX-Analysen von Nickelsulfideinschlüssen
Position und Größe der im Flachglas aufgefundenen Einschlüsse Zusammenfassung 3.1
Mineralogie, Geologie und Chemie der Nickelsulfide Das System Ni-S
Das System Fe- Ni- S
Folgerungen für die NiS-Bildung in Glasschmelzen Natürliche Entstehung der Nickelsulfide Spontane Entstehung im Glas? Thermodynamische Berechnungen zur Sulfidierung
Experimentelle Untersuchung sich auflösender nickelhaltiger Metallteilchen
Gleichgewichtskonzentrationen mit Schwefel und Eisen Zusammenfassung 3.2
Eigene Untersuchungen am Mineral Ni(Fe)S Mechanismus der Glaszerstörung Synthese und Analyse von Ni(Fe)S Kinetik der allotropen a-ß-Umwandlung Fehlermöglichkeiten
Zusammenfassung 3.3 Zusammenfassung Kap. 3 Literaturverzeichnis zu Kap. 3
Der Glasschmelzprozeß: Entstehung von Nickelsulfid bei der Floatglasherstellung
Wie kommt Nickelsulfid ins Glas? Nickelbilanz einer Glaswanne
Hypothesen zur Entstehung von Nickelsulfid im Glas Erste Hypothese: spontane Bildung aus dem Glas
Zweite Hypothese: Bildung aus Gemengeverunreinigungen Dritte Hypothese: Bildung aus dem Rauchgas
Thermodynamische Betrachtungen zu Bildung und Zersetzung von Nickelsulfid im Glas
Oxidiertes Glas
Die Basizität von Glas; 'Basizitätsabschätzung'
Läuterung durch thermische Sulfatzersetzung und Vergleich mit gemessenen Werten
Stabilitätsdiagramme Ergebnis der Berechnungen Reduziertes Glas
Sulfatläuterung von reduziertem Glas Sauerstoffpartialdruck Vergleich von Stabilitätsdiagrammen
Berechnung unter Einbeziehung der Na20- Aktivitäten aus der Basizitätsabschätzung
Zusammenfassung: reduziertes Glas Zusammenfassung 4.2 Versuchsschmelzen: Nickelsulfid in Glas Versuchsdurchführung Glas
Nickelsulfid
Durchführung Auswertung
Ermittlung der Ergebnisse der einzelnen Versuche Auswertung der Versuchsserien durch Kurvenanpassung Best-Fit nach Kinetik 1. Ordnung Best-Fit nach Kinetik 2. Ordnung
Ergebnisse bei unterschiedlichen Temperaturen unter Luftatmosphäre Diskussion der Ergebnisse der Schmelzversuche unter Luftatmosphäre Arrheniusgleichung
Vergleich mit Diffusionsphänomenen
Faktoren, die die Auflösungsgeschwindigkeit bestimmen Versuchsschmelzen unter Schutzgas Zusammenfassung 4.3
Zugelieferte Rohstoffe
Absorptionsmittel bei der Rauchgasreinigung / Filterstaub Glassand
Feldspat
Nephelinsyenith Dolomit, Kalk Kohle
Zusammenfassung 4.4:
Interne Rohstoffe: Scherbenkreislauf, Gemengebereitung Vor-Ort-Untersuchungen in Glashütten Versuchsschmelzen mit Stahlpartikeln Material
Durchführung:
Versuche bei 1450°C Versuche bei 1200°C Zusammenfassung 4.5 Abgas ölbeheizter Wannen
Grundlegende thermodynamische Betrachtungen
Einführung eines kommerziell erhältlichen Berechnungsprogramms
Berechnungen zum Verhalten von NiS im Rauchgas mittels HSC° Berechnung der maximalen Kondensationstemperatur von NiS im Rauchgas
Einfluß des Sauerstoffs: Berechnung von Stabilitätsdiagrammen Zusammenfassung 4.6
Zusammenfassung Kapitel 4 Literaturverzeichnis zu Kap. 4
Die Heißlagerungsprüfung (HST)
Theorie: Berechnung der notwendigen Haltezeit Theorie und Praxis: Vergleich mit HST-Bruchdaten Praxis: Statistische Auswertung von HST-Bruchdaten
Versuch und Irrtum: Welche Auswertefunktion soll man anwenden? Kinetik erster Ordnung: Halblogarithmische Auftragung Anwendung der Normalverteilung? Anwendung der Weibullverteilung! Beispiele aus der HST-Praxis
Auswertung von Literaturdaten
Ein weiterer Sicherheitsfaktor: die unterschiedliche thermische Ausdehnung von NiS und Glas
Diskussion der HST-Ergebnisse Zusammenfassung Kapitel 5 Literatur zu Kap. 5
Zusammenfassung und Ausblick Literatur zu Kap. 6
ISBN 3-921089-36-0
 
Mitglieder 32 €
Nichtmitglieder 32 €
Studenten 32 €
 
Downloads
 
 
Publikation Bestellen  
 
 
Zurück