GlasgesellschaftenHVGDGGMitglied werden!FachausschüsseAusstattungStellenangeboteJunge DGGStipendienImpressumPKI Zertifikat
Verfahrensverzeichnis
Kontakt

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Das BDSG schreibt in § 4 g vor, dass durch den Beauftragten für den Datenschutz gegenüber jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e verfügbar zu machen sind.

I. Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4 e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

1. Name der verantwortlichen Stellen

Hüttentechnische Vereinigung der Deutschen Glasindustrie e.V. und Deutsche Glastechnische Gesellschaft e.V.


2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung

Geschäftsführer Dr. Ulrich Roger.


3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

HVG-DGG
Siemensstraße 45
63071 Offenbach
Deutschland

Tel.: +49 (69) 97 58 61-0
E-Mail: hvg(at)hvg-dgg.de,
Internet: www.hvg-dgg.de


II. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4 e S. 1 Nr. 1-8 BDSG)

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ist die Betreuung der Mitglieder von HVG und DGG sowie alle damit verbundenen Geschäfte, einschließlich der Vermittlung von Dienstleistungen und Produkten der HVG-DGG und deren Kooperationspartner.
Nebenzwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind Kunden- und
Lieferantenverwaltung sowie die Betreuung von Interessenten.


5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien Personengruppe

Mitglieder der DGG und HVG, Mitglieder in den Gremien der Vereine, Teilnehmer an Veranstaltungen von HVG und DGG, Interessenten an der Arbeit von HVG und DGG.
Eigene Lieferanten, Dienstleister, Vertragspartner und Kontaktpersonen zu den vorgenannten Firmen.


Daten

Name und Adresse, Kontaktpersonen, Angaben zu Bankverbindungen, Geburtsdatum und Geburtsname, Beruf, Arbeitsverhältnisse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummern, Mitgliedsbeitrag, Spenden und weitere Ordnungsmerkmale soweit dies zur Erledigung des Mitgliedschaft bzw. Vertragsabwicklung erforderlich ist.

Im Bereich der Telekommunikation werden Telefon-, Telefax-, Internet- und E-Mail-Daten gespeichert.


6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden

Intern zuständige Sachbearbeiter (der Leiter der Datenverarbeitung) Bankinstitute zur Zahlungsabwicklung.
Mit der Vorbereitung für den Postversand von Massensendungen ist z.T. ein externes Datenverarbeitungszentrum betraut, welches nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz in einem Auftragsdatenverarbeitungsverhältnis
steht.


7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind, soweit gesetzlich Aufbewahrungspflichten und -fristen dem nicht entgegenstehen. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist.


8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb EU).

Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten ist nicht geplant.


Stand: 15.11.2006.